I want my body back
Finde zurück zu deiner Körpermitte

Rektusdiastase

Dein Bauch sieht auch Monate (9+) oder vielleicht sogar Jahre nach der Schwangerschaft aus als wäre noch ein Baby drin? Deine Körpermitte fühlt sich instabil an und du hast eventuell Schmerzen oder Probleme im Bauch- und Beckenbereich? Dann könntest du eine Rektusdiastase haben.

Was ist eine Rektusdiastase? Darunter versteht man das Auseinanderstehen des geraden Bauchmuskels (M. rectus abdominis) im Bereich der Linda Alba (das ist die Linie in der Mitte deines Bauches, welche in der Schwangerschaft evtl. etwas dunkler gewesen ist). 

Wie entsteht eine Rektusdiastase? In der Regel entsteht diese durch die Schwangerschaft. Durch den wachsenden Bauch sind deine Bauchmuskeln auseinandergewichen und in der Mitte ist ein Spalt entstanden. Je nach Größe des schwangeren Bauches ist diese unterschiedlich weit. Durch ungünstiges Verhalten in der Schwangerschaft wie Aufrollen aus der Rückenlage, schweres Heben und Tragen, kann sich der Bauchmuskelspalt unnötig vergrößern. Nach der Geburt und im Wochenbett schließt sich der Spalt in der Regel durch den natürlichen Regenerationsprozess zu einem gewissen Teil wieder.

Was tun bei einer Rektusdiastase? Die gute Nachricht ist, du kannst etwas bei einer Rektusdiastase tun! Auch Jahre nach der Entbindung kann deine Körpermitte selbstverständlich noch stabilisiert werden. Von mir bekommst du einen Trainingsplan mit einfachen, sanften und bewährten Übungen bei welchen deine gesamte Körpermitte (Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur) mit einbezogen wird. Die Übungen sind nicht im klassischen Sinne anstrengend und somit auch für Frauen geeignet, die nicht gerne Sport machen. Trotzdem ist ein gewisses Maß an Disziplin und Durchhaltevermögen erforderlich und die Übungen müssen regelmäßig durchgeführt werden. Falls du einen sehr breiten Spalt hast (eine Hand und mehr) und/oder du das Gefühl hast, zusätzlich einen Nabelbruch zu haben, lass dies bitte bei deinem GynäkologenIN abklären. 

Was ist das Ziel des Rektusdiastase Workouts? Das Ziel ist deine Körpermitte zu kräftigen, dh die tiefe Bauchmuskulatur und deinen Beckenboden zu trainieren und eine bzw. mehr Spannung der Linea Alba zu erzielen, da dadurch eine Stabilität entsteht. Das Schließen der Rektusdiastase ist nicht das primäre Ziel, da es nicht immer möglich ist die Lücke zu schließen und dies auch gar nicht nötig ist, wenn die übrige Spannung und somit die Stabilität deines Rumpfes gegeben ist. Bei konsequenter Durchführung und Umstellung des Alltagsverhaltens, wurden mit diesem Training sehr gute Erfolge erzielt, dh der Körper ist wieder in der Lage funktionell zu arbeiten. 

Das Tolle ist - jeder deiner Atemzüge kann - richtig ausgeführt - deine Körpermitte trainieren!





Hier gibts noch mehr Infos über das Thema Rektusdiastase.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram